Archiv des Tags 'Komin'

Schwere Waldbrände in Kroatien bedrohen Weinberge

August 14th, 2012

Schwere Waldbrände toben in Kroatien. Pinienwälder, Busch- und Grasland, Olivenhaine und Weinstöcke gingen in Flammen auf.

Seit Sonntag sind in der extremen Sommerhitze in Kroatien 1500 Hektar Land verbrannt, teilten die Behörden mit. Neben Pinienwälder, Busch- und Grasland, Olivenhaine wurden auch viele Weinstöcke Opfer der Flammen. Betroffen waren die Gegenden von Skradin und Komin im dalmatinischen Hinterland. In der Region von Komin drohten die Flammen auf Wohnhäuser überzugreifen. Hunderte Feuerwehrleute sowie Soldaten waren im Einsatz.

In Skradin konnte die Feuerwehr den Brand eindämmen. Allerdings gab es nach Angaben der Nationalen Leitung der Rettungskräfte eine weitere Feuerfront in einer Gegend, die noch wegen Minen aus dem Kroatien-Krieg aus der Zeit von 1991 bis 1995 als Risikozonen gelten.

Löschflugzeuge schützen Orte vor Flammen

Der Bürgermeister von Skradin, Nediljko Dujic, sagte, so schwere Brände habe es in der Region seit zehn Jahren nicht mehr gegeben. «Rund 1000 Olivenbäume sind verbrannt sowie 10.000 Rebstöcke», sagte er dem kroatischen Fernsehsender HRT. Betroffen ist auch der Winzer Bibic aus Skradin. Im 200 Kilometer weiter südöstlich gelegenen Komin vernichteten die Flammen rund 1000 Hektar Land. Hier liegen auch die Weinberge mehrerer Kellereien. Unterstützt von Löschflugzeugen bemühte sich die Feuerwehr mit aller Kraft darum, die bedrohten Orte vor den Flammen zu schützen.